Einzelmodullehrgänge bzw. Auffrischungsschulungen rund um die außerklinische Intensivpflege

"Immer am Ball bleiben!"


Sebastian Breiwieser

Fachleitung Intensivpflege/Beatmung

 

Die beruflichen Anforderungen an Pflegekräfte in der außerklinischen Intensivpflege werden immer anspruchsvoller, vor allem aber verändern sie sich immer schneller. Für Intensivpflegedienste und ihre Mitarbeiter bedeutet dies, dass sie ihre Mitarbeiter heute öfter und in kürzeren Intervallen weiterbilden und zertifizieren müssen.


"Um am Ball zu bleiben" fängt man am besten so früh wie möglich damit an.

 

Kursinfos

Kurstitel: Auffrischungskurs außerklinische Intensivpflege
Termine: genauer Termin in Kürze
Uhrzeit: 09:00 bis ca. 16:15 Uhr
Dauer: Die Auffrischungsschulung umfasst 3 Tage
(20 Std.= 26 Unterrichtseinheiten à 45 Min.)
Gebühren: 380 Euro (inkl. Getränke und Seminarunterlagen)
Anzahl der Teilnehmer: min. 8 Teilnehmer / max. 15 Teilnehmer
Veranstaltungsort: Seminarraum azip Akademie

Zielgruppe für die Einzelmodullehrgänge bzw. Auffrischungsschulungen rund um die außerklinische Intensivpflege

  • Pflegefachkräfte (examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/-schwester, Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger/-schwester oder Altenpfleger/in), die in der außerklinischen Intensivpflege tätig sind bzw.
  • interessierte Personen aus der außerklinischen Pflege, die ihr Wissen zu einzelnen Themenbereichen auffrischen bzw. erweitern wollen
  • Pflegefachkräfte, die bereits die Weiterbildung Basiskurs "Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung" absolviert haben und eine Auffrischungsschulung wünschen.

Kursstruktur


Unsere Einzelmodullehrgänge/Auffrischungsschulungen für Pflegefachkräfte in der außerklinischen Intensivpflege beinhalten u.a. folgende Themen/Module:

  • Trachealkanülenmanagement
  • Sekretmanagement
  • Inhalationstechniken
  • Notfallmanagement
  • Pflegetherapeutische Begleitmaßnahmen
  • Enterale Ernährung und Sondenformen

Es ist uns ein großes Anliegen, Sie in Ihren täglichen Herausforderungen bestmöglich zu unterstützen. Daher möchten wir nicht nur "das rein theoretische Lernprodukt" vermitteln, sondern vielmehr theoretische und praktische Inhalte gemeinsam erarbeiten, d.h. unsere Kompetenzen und Ihr Wissen sowie Ihre praktischen Erfahrungen als authentische Lerngelegenheit nutzen. Auf diese Weise erhalten Sie die notwendigen Schlüsselkompetenzen, um die alltäglichen Arbeiten und neue Herausforderungen bzw. neue Situationen effektiv zu lösen.